Permalink

0

Was sonst noch läuft….

Die Rubrik mit den kurzen, schnittigen Programmhinweisen verweist auf Filme, die, aus welchen Gründen auch immer nicht gesichtet werden konnten, orientiert immer auf einige Tage im Voraus und wird laufend aktualisiert. Filme, die in die Mediatheken abgewandert sind, kann man gut auf der Website mediathekview finden, sie dort sichten und auch herunterladen.

„8m² Einsamkeit – Einzelhaft in Virginia“. Von Kristi Jacobson. Geschichten von Insassen in Langzeit-Isolationshaft in einem von Amerikas „Supermax“-Gefängnissen. ARD, Mi 07.06.2017, 23.00 – 00.30

„Die Siedler der Westbank“. Von Shimon Dotan. Eine intime Innensicht in die sonst abgeschlossene Welt der Siedlerbewegung in der Westbank.

Themenabend Israel auf ARD-Alpha

„Sinai, 5. Juni 1967 – Pulverfass Nahost“. Von Marieke Schroeder, Thomas Hausner. D 1999. ARD-Alpha, Fr 09.06.2017, 20.15 – 21.00

„Trans Is Beautiful!“. Von Stéphanie Cabre, Claire Dugue. F 2016. Die Geschichte von Transmenschen in der Popkultur. ARTE, Fr 09.06.2017, 21.45 – 22.35

 „Ich bin Ingrid Bergman“. Von Stig Björkman. SWE 2015. Sehr persönlicher Blick hinter die Kulissen einer märchenhaften Hollywood-Karriere. 3SAT, Sa 10.06.2017, 20.15 – 22.00

„Cary Grant – Der smarte Gentleman aus Hollywood“. Von Mark Kidel. F 2015. Künstlerporträt. ARTE, So 11.06.2017, 22.05 – 23.00

„Wiegenlied und Schlachtgesang.   Dem Geheimnis der Musik auf der Spur“. Von Christian Lehmann, Tobias Streck. D 2016. Was weiß die Wissenschaft von der Wirkung von Musik? ARTE, So 11.06.2017, 23.00 – 23.50

„Eine Oper der Welt“. Von Manthia Diawara. Mali 2017. Ein außergewöhnliches Opernprojekt, das ausschließlich von Afrikanern produziert und aufgeführt wurde. 3SAT, Mo 12.06.2017, 22.25 – 23.35

„Bitter verdient“. Von Wang Bing. F 2014. Geschichten chinesischer Wanderarbeiter. ARTE, Mo 12.06.2017, 23.05 – 01.40

„Drei Tage im September.  Angela Merkels einsame Entscheidung“. Von Thorsten Körner. Das Schlüsseldatum der Flüchtlingsfrage, am 5.September2015: was wollte die Kanzlerin? ARTE, Di 13.06.2017, 20.15 – 21.05

 „Die Asylentscheider“. Von Sandra Budesheim, Sabine Zimmer. D 2016. Die Filmemacher begleiten zwei Entscheider bei ihrer täglichen Arbeit. ARTE, Di 13.06.2017, 21.05 -22.05

„Die Schmugglerin von Les Aubrais“. Von Michaël Prazan. F 2016. Eine Spurensuche über das Schicksal französischer Juden. ARTE, Mi 13.06.2017, 22.20 – 23.40

„Erleuchte uns – Vom Aufstieg und Fall eines Selbsthilfe-Gurus“. Von Jenny Carchman. USA 2016. Geschichte eines Superstars der US-Choaching-Szene. BR, Mi 13.06.2017, 22.30 – 00.00

„Dunkler Himmel – Weiße Wolken“. Von Petr Anofikov. Die Welt der schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren. NDR, Mi 13.06.2017, 00.00 – 01.15

18 Kühe zwischen zwei Fronten“. Von Amer Shomali. F, CAN,ISR 2011. Ein kuriose, aber bezeichnende Episode aus dem Nahen Osten. ARTE, Sa 16.06.2017, 02.00 -03.10

„Anna Netrebko – Die Kunst der Verwandlung“. Von Christoph Engel, Anca-Monica Pandelea. 3SAT, So 17.06.2017, 22.00 – 23.30

„Wer ist Thomas Müller?“. Von Christian Heynen. D 2015. Thomas Müller ist der häufigste deutsche Männername. Ist das der Durchschnittsdeutsche? Poenix, So 17.06.2017, 22.30 – 00.00

„Kiss me, I’m Jewish. Die neue Lebenslust junger Juden“. Die Vielfalt jüdischen Lebens breitet sich in den europäischen Metropolen aus. HR, So 18.06.2017, 01.00 – 02.30

Kommentare sind geschlossen.