Permalink

0

Highlights II: Die Grimme-Preise für Information und Kultur

Die 51. Grimmepreise wurden heute bekannt gegeben. wolfsiehtfern kann zu allen Filmen aus der Kategorie „Information und Kultur“ Kritiken und Jury-Begründungen beitragen – einfach Titel anklicken.Hier die Preisträger:

„Akte D“ von Christoph Weber, Winfried Oelsner und Florian Opitz

„Camp 14 – Total Contol Zone“ von Marc Wiese

„Die Kinder von Aleppo“ von Marcel Mettensiefen

„Nach Wriezen“ von Daniel Abma

„Wir waren Rebellen“ von Katharina von Schroeder und Florian Schewe

 

Disclaimer: Ich war selbst Mitglied der Jury „Information und Kultur“, ebenso auch Heike Hupertz, die hier als Gastautorin den Film „Die Kinder von Aleppo“ vorstellt.

Kommentare sind geschlossen.