Permalink

0

Was sonst noch so läuft…

Wiederholungen sind nicht per se schlecht. Manchmal findet man zu ungewöhnlichen und manchmal zu besten Sendezeiten Filme, die man einfach verpasst hat oder gerne wiedersehen möchte. Hier eine kurze Erinnerung. Manchmal werden hier leider auch Erstaufführungen bloß mit einem Satz zum Inhalt bedacht. Das ist keine inhaltliche Wertung. Dann hat die Zeit, den Film zu sichten, einfach nicht gereicht.

Prinzessinnenbad. Von Bettina Blümner. D 2006. Drei Teenager aus Kreuzberg, die ihren Sommer im Freibad verbringen und von Liebe und Freundschaft träumen und reden.
Eins Plus, Mo 29.09.2014, 18.45 – 20.15 Uhr

Der Mann, der Udo Jürgens ist. Porträtfilm von Porträt von Bruno Kammertöns und Michael Wech. D 2014. Grade noch auf Arte, schon in der ARD. Und wenn’s um Stars geht, hat auch die ARD einen guten Sendeplatz übrig. ARD, Mo 29.09.2014, 20.15 – 21.45 Uhr

Even that Void. In arktischer Leere. Von : Saeed Taji Farouky. GB, NOR 2012. Wird mit den Worten angekündigt: Ein Film über die Zukunft des Planeten, der den traditionellen Umwelt-Dokumentarfilm auf den Kopf stellt und nicht die technologischen, sondern die moralischen Grenzen der Erforschung und der Beherrschung der Natur anspricht. Und: Eine futuristische Erzählung. ARTE, Mo 29.09.2014, 23.35 – 00.30 Uhr

Zug in die Freiheit. Von Sebastian Dehnhardt und Matthias Schmidt. D 2014. Konventionelles Doku-Drama über die Ausreise der Flüchtlinge aus der deutschen Botschaft in Prag, Herbst 1989. ARTE, Di 30.09.2014, 20.15 -21.45 Uhr

Die Schuld der Anderen. Das Erbe der Stasi. Von Inga Wolfram. D 2014. Über den Umgang mit den Stasi-Akten. ARTE, Di 30.09.2014, 21.55 – 23.25 Uhr

Brüssel Business – Wer steuert die Europäische Union? Von Friedrich Moser und Matthieu Lietaert. Der Film fragt, wie weit der Lobbyismus mit seinem Einfluss auf Politiker reicht und ob dies mit Demokratie noch vereinbar ist.. 3SAT, Di 30.09.2014, 22.25 – 23.50 Uhr

Der Prozess von Budapest. Von Eszter Hajdu. Ein spektakulärer Prozess gegen vier Rechtsradikale, die Anschläge gegen Roma verübt haben. RBB, Di 30.09.2014, 23.15 – 00.50 Uhr

Hollywoods Spaßfabrik. Als die Bilder lachen lernten. Von Andreas Baum. Film über die Karriere von Hal Roach, der in Hollywood als King of Comedy gilt. ZDF INFO, Mi 01.10.2014, 15.45 – 17.15 Uhr

Mitgift – Von schmutzigen Flüssen und blühenden Landschaften. Von Roland Blum. Die Umweltkatastrophe in der DDR und die Veränderungen bis heute. SWR, Mi 01.10.2014, 23.30 – 01.00 Uhr

The Rolling Stones – Crossfire Hurricane. Von Brett Morgen. USA 2012 Porträt der Rolling Stones im Auftrag der Rolling Stones. Nächsten Morgen kann man ja ausschlafen.
ARTE, Do 02.10.2014, 01.40 -03.30 Uhr

Yakuza. Gangster und Wohltäter. Von Alexander Detig. D 2012. Über die japanische Mafia.
ZDF INFO, Do 02.10.2014, 12.00 – 13.30 Uhr

Willy Brandt – Erinnerungen an ein Politikerleben. Von Andrè Schäfer. D 2013. War zum 100. Geburtstag von Willy Brandt schon im Ersten ausgestrahlt worden.
Phoenix, Fr 04.10.2014, 22.30 – 00.00 Uhr

Kommentare sind geschlossen.